Urban Gardening

Für ein erfolgreiches Gärtnern erstellen die SuS zuerst einen Pflanzplan. Dabei lernen sie die gängigsten Gemüsesorten der Schweiz kennen und Pflanzen, die gut nebeneinander gedeihen.

Urbanes Gärtnern verbindet die Nahrungmittelanbau mit dem Stadtleben. Die Unterrichtseinheit eignet sich aber auch sehr gut für einen Schulgarten auf dem Land. Gärtnern ist im Trend und trägt zur Biodiversität und Schönheit bei. Die SuS lernen verschiedene einheimische Gemüse- und Obstsorten kennen und erhalten einen Bezug zu deren Saisonalität. Sie üben sich in ihrem räumlichen Denken und können eine Massstabs-Berechnung machen in einem vorgegebenen Pflanzbereich.


Tipp: Am Besten im Technischen Gestalten ein Hochbeet dazu bauen.

Dauer: 90 Minuten
Kompetenzbereich: NT.9 Ökosysteme erkunden

Unterlagen Download

[wpfd_category id=”190″]


Lizenzbedingungen
Creative Commons BY-NC-SA

«Il progetto GORILLA promuove in maniera originale la salute degli adolescenti - con gli sport freestyle, ttrasmette il piacere di praticare esercizio fisico e motiva le persone a seguire una dieta equilibrata.»

Thomas Mattig, Direttore della promozione della salute in Svizzera